Getreu dem Motto: Love it, leave it or change it!

Dieses Flußdiagramm habe ich eben auf karrierebibel.de entdeckt (nebenbei bemerkt, ein sehr wertvoller Blog über den ganz alltäglichen Büro-Wahnsinn):

Diesem Motto bin ich ebenfalls gefolgt, nachdem ich etwa 1 Jahr eine Software-Dokumentation mit Word bearbeiten musste! Natürlich, Word hat auch seine Vorteile, aber ab etwa 100 Seiten kann es wirklich schwer werden, die Dokumentation in effizienter Zeit zu bearbeiten … Kommt dann noch die Idee dazu, die Hilfe im Web anzubieten, ist Schluss mit lustig ;)

Also musste eine andere Lösung her. Natürlich mussten dazu erst alle Mitarbeiter und Vorgesetzte überzeugt werden. Ein hartes Stück Arbeit, bei dem ich Vor- und Nachteile von DITA und Word aufgeschlüsselt habe. Diese folgen in nächster Zeit.

This entry was posted in Allgemein and tagged , , . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

powered by C3N Stats